Anzeigen
 

Heiraten & Feiern auf dem Land - Ja, ich will!

Heiraten auf dem Bauernhof, direkt auf dem Land? Für viele Menschen unvorstellbar, für andere wiederum ein echtes Highlight. Schon lange geht der Trend weg von den klassischen Hochzeiten in Weiß, mit Pferdekutsche und einem Kleid wie im Märchen. Gleichzeitig wird vielerorts aber auch ein gewisser Hang zur Landliebe aufrechterhalten, der unzähligen Paaren eine unvergessliche Hochzeit beschert.

Auf traumhaften Blumenwiesen zum Altar schreiten, sich inmitten der Natur zwischen Bäumen und einer atemberaubenden Kulisse das "Ja-Wort" geben und die Hochzeit anschließend in einem rustikalen Holzhaus ausklingen lassen, geht eben nur auf dem Land. Wer sich auf dem Land traut, kann verschiedene Zeremonien planen, erleben und entdecken. Je ungewöhnlicher die Location, desto unvergesslicher der Moment.

Die ländlichen Dekorationen und der einzigartige Charme

Wer auf dem Land heiraten möchte, sollte natürlich keinesfalls davon ausgehen, dass es sich ausschließlich um traditionelle Trachten oder bäuerliche Dekorationen handeln muss. Im Gegenteil: Gerade auf dem Land kann die erträumte Märchenhochzeit Wirklichkeit werden. Ein weißes Kleid, verschiedenste Dekorationen mit Rosen, Wiesenblumen oder exotischen Gewächsen, eine prachtvolle Tafel oder aber der gedeckte Tisch im Freien sind möglich. Sie können Ihre eigenen Wünsche zu allen Themen äußern und den schönsten Tag Ihres Lebens ganz individuell gestalten. Und um die wundervollen Momente im Kreise Ihrer Liebsten gebührend festzuhalten, können Sie beispielsweise eine goldene Hochzeitszeitung erstellen lassen, die als ganz persönliches Erinnerungsstück und passend zum Anlass gedruckt wird.

Wo findet eine Hochzeitsfeier auf dem Land eigentlich statt?

Eine rustikale Hochzeitsfeier in der freien Natur? Von solch einem Erlebnis können nicht viele Paare sprechen. Viele Dörfer und Gemeinden bieten für Hochzeiten traditionelle Orte oder Grünflächen an, auf denen die Party steigen kann. Fragen Sie einfach bei Ihrer Gemeinde nach - dort erhalten Sie nicht nur alle nötigen Infos, sondern können auch gleich die passende Location finden.

Traumhafte Landschaft in Markersdorf - vielleicht auf dem Hochzeitsspaziergang zu erleben?
Traumhafte Landschaft in Markersdorf - vielleicht auf dem Hochzeitsspaziergang zu erleben?

Die Hochzeit im historischen Ambiente

Natürlich ist es auch möglich, dass Sie Ihre Hochzeit in der historischen Scheune des Dorfmuseums Markersdorf (bis 100 Personen) feiern. Für kleinere Gesellschaften (bis zu 30 Personen) kommt auch die Alte Schule auf dem Museumsgelände infrage. So bietet nicht nur die Landschaft, sondern auch die Gemeinde an sich wunderschöne Kulissen für den schönsten Tag im Leben an.

Hochzeit feiern kann man in Markersdorf übrigens erstklassig auch im Holtendorfer Hotel Marschall DuRoc, im zentral gelegenen Gasthof "Zur Brauerei" und im Berggasthof Jauernick-Buschbach. Dort lockt zudem der Blick auf den Berzdorfer See, eine Kulisse, vor der Sie wunderschöne Fotos machen können - nur eines von vielen Highlights, welche eine Hochzeit in Markersdorf zu bieten hat. Und wenn Sie sich für eine eher rustikale Hochzeit in anderer Umgebung entscheiden, können Sie selbstverständlich auch das Catering im ländlichen Stil halten.

Zwischen Tieren und Natur - Heiraten auf dem Bauernhof


In vielen Gemeinden gibt es Bauernhöfe, die ebenfalls herzlichst zu einer Traumhochzeit einladen. Dort gibt es alte Scheunen, traditionelle Festsäle und rustikale Gasträume, in denen das gut geplante Festmahl zur Hochzeit zum ganz besonderen Erlebnis werden kann. Natürlich ist es Geschmackssache, auf einem Bauernhof im urigen Stil zu heiraten. Für viele Menschen gibt es jedoch nichts Schöneres, als sich das Jawort auf dem Land, am besten noch in der eigenen Gemeinde, zu geben. Aber auch gerade Paare, die einer solchen Zeremonie zu Beginn eher skeptisch gegenüber standen, sind letztendlich vom Ambiente begeistert.

Die neue Kindertagesstätte "Wirbelwind" (Eröffnung am 21. Oktober 2017) in Markersdorf ist ein Argument, auf dem Lande nicht nur zu heiraten, sondern auch zu leben.
Die neue Kindertagesstätte "Wirbelwind" (Eröffnung am 21. Oktober 2017) in Markersdorf ist ein Argument, auf dem Lande nicht nur zu heiraten, sondern auch zu leben.