Anzeigen
 

Das erste Adventswochenende

Am Sonnabend vor dem ersten Advent fand unser nun schon traditioneller Weihnachtsmarkt in dem riesigen Raum des Schlosses, im Hof und davor statt. Eingeladen hatten der Ortschaftsrat und die Vereine des Ortes. Von ihnen wurde auch wieder eine hervorragende Versorgung der anwesenden Einwohner und deren Gäste vorgenommen. Über geräucherte Forellen, Fischsuppe und andere Fischleckereien bis hin zu Bratwurst, Kaffee, Stollen, Crêpes sowie genügend Glühwein und andere die Gemüter erhitzende Getränke war alles für die Versorgung der Anwesenden vorhanden.

Als die Kinder in Scharen kamen, musste doch bald der Weihnachtsmann anrücken. Mit lauter Sirene wurde er von der Feuerwehr gebracht. Nur Sekunden später war der Weihnachtsmann umringt von Kindern und er hatte Mühe, in die Halle vorzudringen.

Als er auf seinem Schaukelstuhl Platz genommen hatte, rings um ihn die Kinder, ging es auch schon zum Verteilen der Geschenke aus seinem Sack. Nicht jedes Kind traute sich, ein Gedicht aufzusagen oder ein Lied zu singen, dafür aber wurden die Steppkes umso mehr von ihm beim Aussuchen eines Geschenkes unterstützt.
Weihnachtsmarkt 2017 in Gersdorf
Weihnachtsmarkt 2017 in Gersdorf
Alles in allem wieder eine gelungene Veranstaltung in unserer Ortschaft. Bleibt nur noch, allen Helfern für Auf- und Abbau und allen Händlern für ihre Mühen zu danken. Ganz besonderer Dank gilt Harald Sturm für die materiell-technische Unterstützung, Familie Steffan Ludewig für die Bereitstellung der Räume und Helmut Knothe für das Baummaterial.

Dieter Deutschmann

Nach einem Beitrag im Schöpsboten vom Januar 2018.

Aktuelles aus Gersdorf


 
 

Bilder aus Gersdorf