Anzeigen
 

Historisches

Blaetter am Baum

"Sieben Blätter an einem Baum"

Am 22.06.2005 wurde im Rahmen des Heimatfestes auf der Festversammlung in der Tennishalle erstmals das von einer Arbeitsgruppe der Gemeinde entworfene Emblem der Gesamtgemeinde Markersdorf vorgestellt: Ein Baum mit sieben Blättern.

"Einheit in Vielfalt" - so könnte man das in dem Emblem Dargestellte kurz umschreiben. Die einzelnen Blätter führen durchaus ihr "Eigenleben" und sind doch zentriert um einen Stamm, der ihnen Wachstum und Entfaltung gewährt. Die Reihenfolge der Blätter spielt dabei keine Rolle. Es gibt an diesem Baum keine über- und untergeordnete Positionen. Jedes ist dem anderen prinzipiell gleichgestellt. Auch in der Größe der Blätter gibt es keinen Unterschied. Jedes hat aus der Optik des Stammes im Gesamtgefüge des Baumes grundsätzlich den gleichen Wert.

"Einheit in Vielfalt" - ein schönes Symbol für die Zusammengehörigkeit der sieben einzelnen Ortsteile unserer Gemeinde. Ein Symbol freilich, das seinen Wert erst dann erhält, wenn es nicht nur auf dem Papier schön aussieht, sondern von uns allen mit Leben erfüllt wird. "Es muss zusammenwachsen, was zusammengehört."

Dieser, einst nach der Wende im Jahre 1989 auf den Vereinigungsprozess unseres Volkes bezogene Satz lässt sich in kleinerem Maßstab sehr wohl auch auf das Zusammenwachsen unserer Gemeinde aus sieben Ortsteilen anwenden.

W. Baier, Pfarrer i.R.