Anzeigen
 

Unternehmerverband Markersdorf will Fachleute vor Ort

Nach seiner Vorstandssitzung vom 22. Mai 2018 hat der Unternehmerverband Markersdorf e. V. über seine Arbeit informiert. Die läuft mittlerweile stark "hinter den Kulissen", aber nicht wegen der Geheimhaltung.

"Da hat sich inzwischen tatsächlich viel ins Internet verlagert", machte der Verbandsvorsitzende Rolf Domke deutlich und meint damit die Weiterleitung von aktuellen, für die lokalen Unternehmen interessanten Informationen an die Mitglieder mithilfe eines professionellen E-Mail-Systems. Das bringe den Vorteil mit sich, nicht erst auf die nächste Zusammenkunft warten zu müssen, von der Papiereinsparung ganz abgesehen.

Zur Vorstandssitzung allerdings ging es neben den üblichen organisatorischen und Verwaltungsfragen vor allem darum, wie man Auszubildende und Fachleute in der Region halten, zurückholen oder überhaupt neu für das Leben im Landkreis Görlitz interessieren könne. "Heutzutage bewerben sich oftmals die Unternehmen um die besten Azubis", so die Erfahrung von Vorstandsmitglied Ronny Weise, Gesellschafter der Zimmerei Weise & Kühnemann GbR. Der Unternehmerverband will nun stärker den Schulterschluss mit Ausbildungs- und Arbeitsmarktakteuren suchen und gemeinsam mit ihnen eine Tagung, die im Herbst stattfinden soll, vorbereiten.

Bis dahin stehen weitere Veranstaltungen auf dem Plan. Die nächste soll das aktuelle Baurecht und seine praktische Handhabung zum Inhalt haben. Hartmut Eichler vom gleichnamigen Görlitzer Ingenieurbüro wird über die Vorschriften und seine Erfahrungen berichten. Der genaue Termin wird rechtzeitig per Einladung und über die Unternehmerverbandsseite im Bereich Wirtschaft auf www.markersdorf.de bekannt gegeben. Der persönliche Kontakt auf solchen thematischen Veranstaltungen, so Vorsitzender Domke, sei trotz aller digitaler Vereinfachungen unersetzbar.

Diesen unmittelbaren Austausch und zugleich den Verband insgesamt als starke Stimme der Wirtschaftsunternehmen im ländlichen Raum haben die Markersdorfer längst auch für die Unternehmer des Umlandes geöffnet, von Reichenbach/O.L. bis Görlitz, von Bernstadt bis ins Schöpstal und weiter. Wer den Markersdorfer Unternehmerverband kennenlernen möchte, sollte bei Rolf Domke unter Tel. 035829 64760 anrufen oder eine Mail an rd@finanzconsultant-domke.de schicken.

Nach einem Beitrag von Thomas Beier im Schöpsboten vom Juli 2018.