Anzeigen
 

Geschmack allein reicht nicht: So erkennt man das perfekte Restaurant und den besten Imbiss

Gastronomisch ist Markersdorf mit dem Berggasthof in Jauernick-Buschbach, dem Hotel Duroc in Holtendorf und dem Bistro an der B6 in Markersdorf selbst gar nicht so schlecht versorgt. Nur: Mal eben um den Block gehen und vielleicht eine Currywurst mit Pommes bestellen, das funktioniert auf dem Lande nicht so einfach.

Apropos Currywurst: Auch wenn sich Berlin und Hamburg um diese Erfindung streiten, so ist doch belegt, dass die Berlinerin Herta Heuwer sich im Jahr 1959 für ihre Currywurst-Erfindung den Namen "Chillup" beim Patentamt schützen ließ.
Hier in Köln ist den Leuten herzlich egal, wo die Currywurst erfunden wurde: <br />Hauptsache, sie schmeckt!
Hier in Köln ist den Leuten herzlich egal, wo die Currywurst erfunden wurde:
Hauptsache, sie schmeckt!
Zurück nach Markersdorf: Wo genau gibt es die beste Currywurst in der Umgebung? Wie wird sie zubereitet und wer steht dahinter? Auch in Sachen Restaurant stellt man sich als Gast immer wieder die eine Frage: Wo schmeckt es am besten? Doch nicht nur der Geschmack ist es, der uns immer wieder zum Stammlokal und Lieblingsrestaurant zieht. Und auch nicht allein der Geschmack der legendären Currywurst ist es, warum wir uns fast automatisch immer wieder für einen bestimmten Imbiss und das als perfekt erkannte Restaurant entscheiden - viele Faktoren spielen zusätzlich ganz unbemerkt in unserem Unterbewusstsein bei der Auswahl eine wesentliche Rolle.

Der Imbiss um die Ecke

Besonders für einen kleinen Snack oder Imbiss suchen wir oftmals gleich den nächstgelegenen Betrieb auf. Dazu zwingt der Hunger, vielleicht auf die erwähnte Currywurst, schön deftig und mit einer großen Portion Pommes und Majo. Dazu eine Cola und schon ist das mit am häufigsten bestellte - wenn auch nicht gesündeste - Gericht an Imbissbuden perfekt; immerhin werden in Deutschland jährlich 800 Millionen Currywürste verzehrt.
Ein kalorienreicher Klassiker: Currywurst mit Pommes frites
Ein kalorienreicher Klassiker: Currywurst mit Pommes frites
Doch wie sieht es dann mit dem Geschmack aus? Schmeckt die Currywurst wirklich gut oder stillt sie nur den Hunger? Wer eine gut schmeckende Currywurst haben will, die mit einer schönen und schmackhaften Currysoße zubereitet und angerichtet wird, dazu die bloß nicht zu fettigen oder zu trockenen Pommes, hat über kurz oder lang dafür seinen Lieblingsimbiss. Die wahren Jünger der Imbiss-Szene sind indes überaus kritisch: Pizza, Kebab und Döner müssen genau richtig zusammengestellt und angerichtet sein, ansonsten kommen sie nicht mehr wieder und suchen sich einen andern Imbissanbieter, auch, wenn dieser vielleicht etwas weiter entfernt liegt.

Der Geschmack zählt also, doch so ganz allein wiederum nicht. Denn ein Imbissgeschäft, das einen sehr sauberen, strukturierten und organisierten Eindruck macht, wird im Unterbewusstsein auserkoren und als gut empfunden. Das Auge isst bekanntlich mit und das gilt sogar bei der Wahl des Imbissanbieters. Die Ausstattung eines Imbisses ist also genau so relevant wie die eines schönen und gemütlichen Restaurants. Alle entscheidenden und wichtigen Utensilien für die richtige Gastroausstattung findet man auch bei Gastro-Kaiser, einem Anbieter, der sich auf die professionelle Ausstattung von Küchen / Restaurants spezialisiert hat.

Gemütlichkeit trumpft

Desto gemütlicher rund komfortabler das Restaurant ist, umso lieber kehren die Gäste immer wieder genau dorthin zurück. Ist das Personal auch noch sehr zuvorkommend und freundlich, erst recht. Denn, wenn wir uns schon einmal dazu entschließen, auswärts Speisen zu wollen, dann ohne Stress und Ärger, dafür bei gutem Geschmack in zauberhaftem Ambiente - so die gedankliche Vorstellung der meisten. Verlässt man die heimische Region, sieht die Realität manchmal ganz anders aus: Hektisches Treiben, das Essen ist nicht wirklich so, wie man sich es vorgestellt hat, die Stühle sind unbequem oder der Raum ist zu kalt. Ergebnis: Das war der letzte Besuch dieses Restaurants.

Wie man sieht, ist ein durchdachtes und in sich rundes Konzept, das für ein angenehmes Ambiente der Räume und für einen positiven Gesamteindruck sorgt, Gold wert. Denn auch das gilt: Je gemütlicher der Abend für uns wird, umso besser schmeckt uns tatsächlich das Essen.