Anzeigen
 

Der Markersdorfer Kleinbus: Unternehmer machen Werbung, um Mobilität zu erleichtern

Wenn alle an einem Strick ziehen, wird vieles möglich: So auch ein neunsitziger Kleinbus für die Gemeinde Markersdorf, der für unterschiedlichste Fahrten gemietet werden kann. Ermöglicht haben das Fahrzeug auf Initiative der Firma ProMobil und der Gemeindeverwaltung mit Unterstützung des Unternehmerverbands Markersdorf insgesamt 19 Unternehmen aus Markersdorf und Görlitz, die als Werbesponsoren die Anschaffung finanziert haben.

Betreut wird das Fahrzeug von der Ortsfeuerwehr Jauernick-Buschbach, die auch Ansprechpartner für die Vermietung ist (der Kontakt wird über das Rathaus Markersdorf vermittelt).
Die Sponsoren des Kleinbusses
Die Sponsoren des Kleinbusses
"Vermietet wird das Fahrzeug gegen einen Unkostenbeitrag von fünf Euro pro Tag an gemeinnützige Vereine (vorrangig Jugendarbeit), Feuerwehren, an beteiligte Sponsoren für Firmenfeste/Betriebsausflüge u. ä., an Bürger der Gemeinde für Personentransport und Serviceleistungen. Das Fahrzeug wird vollgetankt übernommen und muss ebenso zurückgegeben werden", hatte Bürgermeister Thomas Knack bereits in seinem Artikel für die November-Ausgabe des Schöpsboten bekanntgegeben.